Workshop für Studenten und Young Professionals

Für die Nachgeborenen liegt es heute auf der Hand, dass man gegen die NS-Diktatur Widerstand leisten musste. Doch wirklich ihrem Gewissen gefolgt und Widerstand geleistet haben nur wenige.

Dies zu verstehen, grundlegendes Wissen über den Deutschen Widerstand und einen Überblick über den Stand der Forschung zu erhalten ist das Ziel des Workshops, der in Kooperation mit der Jakob-Kaiser Stiftung durchgeführt wird.

Der Workshop dient der Vorbereitung auf die XXVIII. Tagung der Forschungsgemeinschaft im Februar 2015 in Bonn mit dem Titel: „Gewerkschaften und linker Widerstand" und wird sich dem Widerstand von Sozialdemokraten, Arbeitern/Gewerkschaftlern und ggf. auch von Kommunisten widmen. Personen wie Hermann Maaß, Jakob Kaiser, Julius Leber, Max Habermann, Carlo Mierendorff u.v.m. gehören zu diesem Kreis.

Termin des Workshops: 28.11. bis 30.11.2014 in Bonn      |Programm|     |Anmeldung|